Personal tools
You are here: Home Books Die Glaubensmissionen in Afrika

Die Glaubensmissionen in Afrika

Geschichte und Kirchenverständnis

by Klaus Fiedler

Hudson Taylor (1832 – 1905) war nicht nur Gründer der bekannten China Inland Mission, sondern er rief, ohne es zu beabsichtien, eine ganz neue Missionsbewegung ins Leben, die neue Kräfe für die Weltmission gewann. Weil er nie um Geld bat, sondern sich im Glauben auf Got verließ, nannte man diese Missionen "Glaubensmissionen." Im deutschsprachigen Raum werden sie of als "Evangelikale Missionen" bezeichnet, im englischsprachigen Raum als "Interdenominational Missionen." Sie stellen heute weltweit einen beträchtlichen Anteil der evangelischen Missionare. Ihre Rolle als eigenständiger Zweig der weltweiten Missionsbewegung wird of unterschätzt. Klaus Fiedler stellt die ersten Jahrzehnte der Geschichte der Glaubensmissionen dar und ihr Kirchenverständnis, wie interdenominationlle Missionen denominationlle Kirchen gründen, die heute weit über zehn Millionen Mitglieder haben. Dieses Buch ist eine revidierte und erweiterte Neuausgabe von "Ganz auf Vertrauen. Geschichte und Kirchenverständnis der Glaubensmissionen" (Brunnen Verlag, 1992) und immer noch das Standardwerk zum Thema.

ISBN 9789996066009 | 760 pages | 229 x 152mm | 2018 | Luviri Press, Malawi | Paperback

Categories:

Authors

Editors

Document Actions